Veranstaltungen

Rekonstruktiv-praxeologische Fremdsprachenforschung

3. Fachtagung
Online-Tagung – 15.-16.7.2021


Tagung findet im Onlineformat statt

Unsere dritte Fachtagung findet wieder online und synchron statt. Alle Vortragenden und angemeldeteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten per Mail die Informationen zum Ablauf, Links zum Online-Meeting etc.
Wir freuen uns sehr auf den gemeinsame Austausch und spannende Projekte!
Andreas Bonnet, David Gerlach & Bernd Tesch

Donnerstag, 15.07.2021

12.30 – 12.45 BEGRÜßUNG
12:45 – 14:00 Laura-Joanna Schröter (Göttingen)
Inkorporierte Praktiken im handlungsorientierten Französischunterricht. Eine video-ethnographische Studie im Rahmen Globaler Simulationen
14:00 – 14:15 Kurze KAFFEEPAUSE
14:15 – 15:30 Magdalena Knappik (Wuppertal)
Körperlichkeit als Facette von Sprachaneignung denken? Zu Möglichkeiten und Grenzen praxistheoretischer Methodologien in der Sprachaneignungsforschung
15:30 – 15.45 Kurze KAFFEEPAUSE
15:45 – 17:00 Karoline Thorbecke (Greifswald)
Kritische Fremdsprachendidaktik und Haul-Videos. Eine rekonstruktive Annäherung an das Zielkonstrukt der critical literacy
17:00 – 18:15 Udo Ohm (Bielefeld)
Praktiken der Sprachaneignung – Aneignung von Praktiken. Eine grundlagentheoretische Fundierung mit Konzepten des Pragmatismus
18:15 – 18:30 Kurze KAFFEEPAUSE
18:30 – 20:00 Keynote: Prof. Dr. Barbara Asbrand
(Goethe-Universität Frankfurt/Main)

Freitag, 16.07.2021

09:00 – 10:15 Lesya Skintey (Koblenz-Landau)
Orientierungsmuster und Reflexionspotentiale angehender Lehrkräfte im Bereich Sprachbildung und Deutsch als Zweitsprache: Erkenntnisse aus praxeologischer Perspektive auf das Unterrichtshandeln und dessen Reflexion
10:15 – 10:30 Kurze KAFFEEPAUSE
10:30 – 11:45 Mareen Lüke (Marburg)
Perspektiven für eine kritische Englischlehrer*innenbildung: Eine Rekonstruktion impliziter Orientierungen und Überzeugungen
11:45 – 13:00 Christine Klempin (Berlin)
Haltungen von Englischlehramtsstudierenden hinsichtlich Performativer Didaktik (PD)
13:00 – 14:00 MITTAGSPAUSE
14:00 – 15:15 Birgit Schädlich (Göttingen)
Unterrichtssprache(n) – Sprache(n) im Unterricht. Beobachtungen für eine Grounded Theory mehrsprachiger Praktiken im Französischunterricht
15:15 – 15:30 Kurze KAFFEEPAUSE
15:30 – 16:45 Kathleen Plötner (Potsdam)
Lehrlerngegenstand ‚Grammatik‘: Eine Rekonstruktion der Beliefs von Lehramtsstudierenden (Französisch/Spanisch)
16:45 – 18:00 Christine Gardemann (Bielefeld)
Zur Rekonstruktion von Schutz- und Diskursstrategien am Beispiel The Lottery

Anmeldung zur Tagung

Als Teilnehmer/in ohne eigenen Beitrag sind Sie herzlich willkommen, an unserer Tagung teilzunehmen. Für unsere Planung benötigen wir Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 1. Juni 2021 per E-Mail an rff@romanistik.uni-tuebingen.de.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Die Tagung Rekonstruktiv-praxeologische Fremdsprachenforschung wird mit einem Tagungszuschuss von der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) gefördert.